Hanne & Ella

30. September 2010

Hallo Alltag, alter Freund

Filed under: Hanne — allomorph @ 22:35

Die erste Kindergartenwoche nach dem Urlaub mit Extraportion Großeltern hat Hanne gut gemeistert. Verabredungen, Schwimmen, Waldtag, Ausflüge, Sporteln, Einkaufen, Stadt – für sie alles kein Thema und voller Elan angegangen. Abends geht sie aber auch ohne zu Murren um kurz nach 19h ins Bett.

Christoph, bester aller Männer, habe ich bei dawanda (dem deutschen etsy) eine tolle Kaputzen-Schal-Kombi gezeigt, die ich mir aber niiiie gekauft hätte, weil zu teuer. Ich hab mir ja grade eine Leeze geleistet! Und dann geht er mit Ellie los, stolpert in der Ägidiistraße zufällig über katikaro und kommt mit einem ganz tollen ebendiesem Kaputzen-Schal zurück.

Ich hatte es allerdings nur an, bis Hanne es mir abschmeichelte. So ungefähr 7 Minuten also.

Das tolle Innenfutter in flotten braun-orange-oldschool-farben sieht man leider auch nicht auf dem Photo, auf dem Hanne zeigt, ‚wie lange Haare‘ sie gerne hätte.

Advertisements

28. September 2010

Herbst

Filed under: Ella, erlebt, Hanne — allomorph @ 20:11

Seit 2 Tagen regnet es jetzt fast ununterbrochen, Spielplatz ist somit erstmal kein Thema mehr und Ella und ich sind mehr ans Haus gebunden als üblich. Immerhin ist so die ganze Wäsche vom Urlaub schonmal wegsortiert… natürlich war Ella dem Anlass entsprechend gekleidet.

Was sie kann: mit einer Hand festhaltend stehen. An 2 Händen laufen. Sehr flink krabbeln, fast überall draufklettern. Keks, Schnuller und Apfel im Bilderbuch zeigen. ‚Ja‘ und ‚Nein‘ sagen – und auch meinen. Den Staubsauger immer wieder ausmachen. Sitztanzen. Sich auf dem Boden herumrollen und heulen, wenn ihr etwas nicht passt. Bilderbücher angucken. Zum Schmusen vorbeikommen, wie eine Katze. Verstehen, wenn sie das Licht ausmachen oder den Schnuller ins Bett legen soll. Aufgeregt brabbelnd in den Flur krabbeln, wenn ich sage, dass wir Hanne abholen gehen. Und aufmerksam, witzig, kindisch, stolz und toll sein.

Auf dem Heimweg vom Kiga haben Hanne und ich einen Haufen Kastanien eingesammelt und daraus Ketten gebastelt. Der Herbst ist da.

26. September 2010

sehr kurzes Update

Filed under: family, friends — allomorph @ 23:19

Letzter Tag in DK

Gestern  hatten wir Besuch (u.a. von Cathy, die netterweise gebabysittet hat, so dass ich mir eine Leeze hab kaufen können!),

und heute morgen kam mir Hanne gleich zum Frühstück tatendurstig, fertig angezogen und gewaschen entgegen, weil sie in den Kiga wollte (was schön, aber unpassend war, denn heute ist Sonntag). Dafür war ich mit den Mädchen erst bei N&K und schließlich noch auf dem Flugzeugspielplatz – weil man ja bekanntlich immer jemanden trifft (Leni!) und Hanne so kinderausgehungert war.

21. September 2010

Viel zu sehen

Filed under: Ella, erlebt, family, Hanne — allomorph @ 22:16

1. vormittags Esbjerg, alle gemeinsam

Mennesket ved Havet („Die Männer am Meer“) von Svend Wiig Hansen, die mag ich gern.

2.  Meine Eltern, C und ich: am Nachmittag nach Ribe, der ältestens Stadt Dänemarks (Jubiläum 2010: 1300 Jahre)

3. Christophs Eltern und unsere Mädchen waren a) im Zoo und b) am Strand.

20. September 2010

Alles Gute

Filed under: family — allomorph @ 11:05

für Dich, von Herzen.

[dieser Eintrag bezieht sich auf gestern; da musste ich feiern und hatte keine Zeit zu posten]

18. September 2010

pebble-grey and hazy blue

Filed under: family — allomorph @ 20:14

17. September 2010

Freitag

Filed under: erlebt, family — allomorph @ 20:21

Im Sand versunken: Bunker

16. September 2010

Amber is the color of your energy

Filed under: family — allomorph @ 20:48

15. September 2010

Don’t bring around a cloud to rain on my parade

Filed under: family — allomorph @ 16:08

14. September 2010

Day 3

Filed under: me — allomorph @ 14:25

Older Posts »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.